Produktideen aus anderen Ländern

Diese Produkte wurden weltweit entwickelt, inspiriert von lokalen Schönheitsritualen und unter Berücksichtigung von Klima, Kultur und Landestradition. Sie sind in der Region, aus der sie stammen, äußerst erfolgreich und haben zum Teil auch internationales Potenzial.

BB Cream von Maybelline New York, Fructis Shampoo & Haar-Öl von Garnier, Color Naturals von Garnier
BB Cream von Maybelline New York, Fructis Shampoo & Haar-Öl von Garnier, Color Naturals von Garnier

BB Cream (Korea)


Die sogenannte Blemish Balm Cream oder BB Cream wurde ursprünglich von Dermatologen entwickelt, um die Haut zu beruhigen und kleinere Mängel zu überdecken. In Korea hat sie sich zum Verkaufsschlager entwickelt, und auf Basis dieses lokalen Erfolgs haben die L'Oréal-Forscher anhand ihrer Kenntnis von Hautfarben, Hautpflege und Make-Up weltweit für Maybelline New York eine neue BB Cream entwickelt, die fünf Schönheitsprobleme anspricht. In jeder Region, in der dieses Produkt eingeführt wurde, hat man die Rezeptur an Kultur und Hautfarbe vor Ort angepasst. Garnier hat BB Cream in Europa eingeführt, mit großem Erfolg.

Fructis Shampoo & Oil (Indien)


In Indien gehört die Haarpflege zu den wichtigsten Körperpflegeritualen. Indische Frauen verwenden Öl und massieren es in ihr Haar ein, um es zu kräftigen und zu nähren. Das ist ein sehr angenehmes Gefühl und beginnt meist mit dem Auftragen von Öl, gefolgt von einer Kopfmassage und schließlich dem Auswaschen. Auf dieser Basis hat Garnier sein Garnier Fructis Fortifying Shampoo + Oil 2 in 1 entwickelt.

Color Naturals (Nahost)


In Nahost färben sich viele die Haare, insbesondere vor Hochzeiten. Garnier hat auf Grundlage der dort üblichen Haarfärbemittel mit Henna und dem zur Nachfärbebehandlung verwendeten Arganöl die Rezepturen seiner "Color Naturals"-Produkte angepasst und mit Olivenöl angereichert. Das Nachbehandlungsprodukt bietet Frauen jetzt die Vorteile moderner, effektiver, schnell wirkender Haarfärbemittel, die obendrein noch praktisch sind.

Baby Lips (China)


Chinesinnen beurteilen einen Lippenbalsam nicht nur aufgrund des Gefühls auf den Lippen, sondern auch anhand des Aussehens: das Produkt muss leicht sein und glänzen, es soll die Feuchtigkeitsbindung von Wasser suggerieren. Das ist in Europa und den USA völlig anders. Dort muss Lippenbalsam schwerer sein und darf nicht glänzen. Aufgrund dieser Beobachtung hat man im Labor im chinesischen Pudong das Produkt Baby Lips entwickelt – ein Lippenbalsam in Pastellfarben der Marke Maybelline New York mit feuchtigkeitsspendenden und glättenden Eigenschaften.

Elsève Total Repair 5 (Brasilien)


In Brasilien hat mehr als die Hälfte der Frauen lange, lockige Haare, die aber trocken und wenig glänzend sind. Sie sind darauf angewiesen, das von der Sonne, dem feuchten Klima, häufigem Waschen und ständigem Glatten strapazierte Haar zu reparieren. Dafür hat L'Oréal das Produkt Elsève Total Reparação entwickelt, eine vollständige Produktpalette zum Reparieren der Haarstruktur nach Rezepturen, die im Labor in Rio speziell zur Abhilfe der typischen Probleme von Brasilianerinnen erarbeitet wurde. Der große Erfolg in Brasilien dehnte sich rasch auf ganz Südamerika aus. Elsève Total Reparação 5 gibt es jetzt auch in Europa, Indien und Südostasien, wo der Erfolg ebenso groß war.

Oil & Sweat control (Indien)


Die Forscherteams beobachteten die glänzende Haut chinesischer Männer und kamen auf die Idee, Fasern und Mineralpuder zu kombinieren, um Hauttalg und Schweißsekretion aufzunehmen. Das so entwickelte, innovative Produkt heißt Garnier Men Sweat & Oil control. Es wurde zunächst in Indien eingeführt, wo es genau den Bedürfnissen der Körperpflege in einem feucht-heißen Klima entspricht. Garnier Men Sweat & Oil control umfasst auch eine Creme, die hautaufhellend und gleichzeitig mattierend wirkt, indem Talg und Schweiß absorbiert werden. Diese bedeutende Innovation lässt sich auch an die Märkte in Südostasien, Südamerika und Europa anpassen.