Kennzahlen

subtopic1_key_figures
subtopic1_key_figures

KENNZAHLEN

20102017

GLEICHBEHANDLUNG
DER GESCHLECHTER

Vorstand

21%

33%

Geschäftsleitung

39%

48%

Global Brand
General
Manager

43%

62%

KARRIEREENTWICKLUNG
BEI FRAUEN

Beförderung

61%

68%

Weiterbildung

59%

63%

Expatriates

34%

42%

GESAMTBELEGSCHAFT


64%

69%

MITTLERES
MANAGEMENT

59%

62%

VORSTANDSMITGLIEDER


21%

46%

VERDIENSTUNTERSCHIED
ZWISCHEN MÄNNERN UND
FRAUEN IN FRANKREICH

*Mittlerer Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen über alle Bereiche hinweg (unbefristeter Vertrag).

3%*

Seit 2007 führt das INED
(Institut National d’Etudes Démographiques)
im Auftrag von L’Oréal eine jährliche
Verdienstanalyse in Frankreich durch.

ZERTIFIZIERUNGEN

L’Oréal verfolgt seit Jahren eine ehrgeizige Politik in Sachen Gleichbehandlung der Geschlechter. Um den Erfolg der verschiedenen Initiativen zu messen und zu bewerten, hat die Gruppe seit 2011 in der Hälfte der Länder, in denen sie tätig ist (was 56 % der Gesamtbelegschaft ausmacht), Zertifizierungsprozesse mit folgenden Organisationen eingeführt:

EDGE (Economic Dividend for Gender Equality)

GEEIS (Gender Equality European
and International Standard)

29LÄNDER

  • Australien
  • Brasilien
  • Kanada
  • USA
  • Indien
  • Russland
  • Österreich
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Tschechische Republik
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Ungarn
  • Irland
  • Italien
  • Lettland
  • Litauen
  • Niederlande
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Schweden
  • Großbritannien

BEHINDERUNG

Gesamtzahl der L’Oréal
Mitarbeiter mit Behinderung*1.238

*Direkt beschäftigte Mitarbeiter
Im März 2018 aktualisiert

Anzahl der Länder,
in denen eine gesetzliche
Verpflichtung zur Einstellung
von Menschen mit Behinderung besteht

32

FOKUS AUF
FRANKREICH

2010

2017

4,33% 5,21% Direkt beschäftigte Mitarbeiter
5,44% 6,64% Gesamtbelegschaft

STAATSANGEHÖRIGKEIT UND ETHNISCHE HERKUNFT

Anzahl der Staatsangehörigkeiten
in der Gesamtbelegschaft 158

21 Tochtergesellschaften

haben in 2017 Initiativen unterstützt,
die soziale, wirtschaftliche und
multikulturelle Vielfalt fördern.

MITARBEITERFÖRDERUNG

Investitionen in
die Karriereentwicklung

84,5m€*

*Bis zu +8,6% im Vergleich zu 2016

FOKUS

Anzahl der Mitarbeiter,
die an Workshops über Vielfalt
und Inklusion teilgenommen haben

Über 28 000

Jährliche Mitarbeiterbefragung
zum Einholen von Feedback und
zur Verbesserung der Arbeitsweisen

Mehr als 80%
der Mitarbeiter haben teilgenommen