Frederic Rozé
Executive Vice-President Amerika

Geboren 1961 und seit 1986 bei L’Oréal

Frédéric Rozé, Managing Director, North America

© Stéphane de Bourgies

Frédéric Rozé ist Absolvent der Eliteschule Hautes Etudes Commerciales in Paris (HEC) und der Universität Paris-Dauphine. Im Jahre 1986 trat er in Frankreich in das Unternehmen ein und arbeitete zunächst für den Geschäftsbereich Consumer Products im Marketing in verschiedenen Positionen. 1993 wurde er Geschäftsführer Consumer Products in Russland und kehrte dann 1996 als Geschäftsführer von Gemey Frankreich nach Europa zurück, bevor er zum Managing Director L’Oréal Argentinien berufen wurde. 2002 folgte die Berufung zum General Manager der Geschäftsbereiche Consumer Products und Professionelle Produkte bei L'Oréal Spanien. 2004 wurde Herr Rozé General Manager Consumer Products für Westeuropa, schließlich für Gesamteuropa einschließlich Osteuropa. 2009 wurde er zum Executive Vice-President Nordamerika und CEO von L’Oréal USA berufen. Zusätzlich zu seinen Aufgaben an der Spitze von L'Oréal USA ist Herr Rozé seit dem 1. Juli 2013 Executive Vice-President Amerika (diese Region umfasst Nord- und Südamerika).