Maison Margiela

Maison Margiela gilt als ikonoklastisch, avantgardistisch und experimentell. Das Unternehmen drückt seine Kreativität durch Recycling, Umwandlung und Neuinterpretation aus, ein emotionales, einzigartiges, zeitloses Angebot entgegen jeglicher Regel und Vorschrift.

Maison Margiela

Maison Margiela ist ein französisches Modehaus und wurde 1988 von dem belgischen Designer Martin Margiela gegründet. Als eine Schnittstelle zwischen Mode und Design, präsentiert das Maison Haute-Couture und Ready-to-Wear-Kollektionen, gibt sich Leder-Waren, Schuhen, Accessoires, Düften, Interior-Design und Möbeln hin.

Maison Margiela schwimmt ganz bewusst gegen den Strom: keine Markenbildung, keine Werbung, kein Produktmarketing. Die Kollektionen werden lediglich mit Nummern versehen und fassen somit einige Produkt-Linien zusammen.

2010 wurde die Duftlinie Line 3 lanciert. Der erste Duft hieß [untitled]. 2011 folgte [untitled] l’eau. Im Juli 2012 entstand mit dem einzigartigen 'Replica'-Konzept eine weitere Linie mit drei Damendüften: 'Flower Market', 'Beach Walk' und 'Funfair Evening'.

MARKEN

Luxusprodukte

Die Produkte der Division Luxusprodukte sind in Kaufhäusern und Parfümerien, an Flughäfen, in eigenen Markenstores und auf E-Commerce-Websites erhältlich.