PROENZA SCHOULER

Proenza Shouler

Proenza Schouler, eines der spannendsten Fashion-Labels der Gegenwart, ist inspiriert von der zeitgenössischen Kunst und der Jugendkultur. Die Marke erfindet Klassiker neu und steht für tragbaren Luxus.

Proenza Schouler ist ein New Yorker Damenmode- und Accessoire-Label, das 2002 von den Designern Jack McCollough und Lazaro Hernandez gegründet wurde. Das Duo lernte sich beim Studium an der Parsons School of Design kennen; Ergebnis ihrer Abschlussarbeit war ihre erste gemeinsame Kollektion: Proenza Schouler. Sie wurde benannt nach den Mädchennamen ihrer Mütter und sofort vollständig aufgekauft von Barneys New York.

Proenza Schouler definiert sich als die Verschmelzung von Handwerkskunst, Liebe zum Detail und raffinierter Relaxtheit. Die Inspirationen der beiden kommen aus der Maßschneiderei und der Kunst selbst entwickelter Stoffe.

Proenza Schouler spielte eine Schlüsselrolle bei der Neuausrichtung der amerikanischen Modewelt. Seit die Marke 2004 mit dem CFDA Vogue Fashion Fund Award ausgezeichnet wurde, gilt sie als vielversprechendstes Talent der Szene. Schon fünf mal wurde die Marke mit CFDA Awards geehrt: 2003 mit dem Swarovski Award for Ready to Wear, 2009 mit der Auszeichnung zum "Accessory Designer of the Year" und 2007, 2011 und 2013 mit dem Preis als "Womenswear Designer of the Year".

2008 präsentierte Proenza Schouler die PS1 Handtaschen-Kollektion; seit 2012 produziert und vertreibt die Marke auch Schuhmode in Lizenz. 2012 wurde der erste Flagship Store in New York eröffnet. Heute ist die Marke weltweit in über 100 exklusiven Outlets zu finden - u.a. bei Barneys New York, Bergdorf Goodman, Harvey Nichols, Le Bon Marché und Joyce.

Im Juni 2015 unterzeichneten Proenza Schouler und L’Oréal eine Lizenzvereinbarung und legten damit den Grundstein für exklusive, maßgeschneiderte Luxusdüfte.

MARKEN

Luxusprodukte

Die Produkte der Division Luxusprodukte sind in Kaufhäusern und Parfümerien, an Flughäfen, in eigenen Markenstores und auf E-Commerce-Websites erhältlich.