Urban Decay

Urban Decay ist mehr als nur Schönheitspflege: Urban Decay geht über die reine Schönheit hinaus und vermischt Weiblichkeit, Wagemut und Spaß. Mit gewagten Bezeichnungen und avantgardistischen Farben, den innovativen und lang anhaltenden Produkten mischt das Unternehmen seit mehr als 15 Jahren die Branche auf und begeistert Beauty-Fans wie Make-up-Profis gleichermaßen.

Urban Decay's Muse

Die Geschichte von Urban Decay beginnt vor etwa 15 Jahren; damals war der Markt von Pink-, Rot- und Beige-Tönen beherrscht. Wer sich die Nägel lila oder grün lackieren wollte, mußte entweder einen Marker zu Hilfe nehmen oder sich auf Hinterhofdrogerien verlassen. Sandy Lerner, die Mitbegründerin von Cisco Systems, traf eine kühne Entscheidung: Wenn die Kosmetikindustrie ihren alternativen Geschmack nicht befriedigen konnte, musste sie eben selbst tätig werden. Dann traf Sandy die Visionärin Wende Zomnir, eine kreative und unternehmerisch denkende Frau (und praktisch von Geburt an Make-up-Junkie); beide beschlossen in Wendys Bungalow in Laguna Beach, eine eigene Nagellackreihe herauszubringen, und der Rest ist Geschichte.

Heute ist Urban Decay für experimentelle Farbtöne und innovative Produkte bekannt, von den farbintensiven Lidschatten bis zu den wasserfesten und lang anhaltenden Glide-On Eye Pencils. Die Farbpalette ist eine der größten der Branche—und zwei der Paletten, nämlich Naked und Naked2, zählen zu den meistverkauften der Branche. Die Naked-Linie beinhaltet auch Naked Skin, eine Reihe von Teintfarben mit nachhaltiger Deckkraft, aber einem federleichten Gefühl und leuchtendem Finish. Make-up-Profis und Beauty-Fans mögen die Kultprodukte Eyeshadow Primer Potion und Makeup Setting Spray, mit denen Lidschatten und Make-up richtig lange halten.

MARKEN

Luxusprodukte

Die Produkte der Division Luxusprodukte sind in Kaufhäusern und Parfümerien, an Flughäfen, in eigenen Markenstores und auf E-Commerce-Websites erhältlich.