L’ORÉAL GEHT PARTNERSCHAFT MIT STATION F EIN
Group

Paris, 23. Oktober 2017 – L’Oréal geht eine strategische Partnerschaft mit STATION F ein, dem weltweit größten Startup-Campus, ansässig in Paris. Der Campus wurde von dem führenden französischen Technologie-Unternehmer Xavier Niel gegründet und unterstützt. L’Oréal wird Partner für digitale Kosmetik-Startups sein, die sich weltweit in einer frühen Entwicklungsphase befinden.  
 
Als Teil der Partnerschaft betreibt L’Oréal seinen eigenen Beauty Accelerator innerhalb von STATION F. Damit wird L’Oréal 62 Arbeitsstationen auf dem STATION F-Campus finanzieren und ausgewählte Startups unterstützen. Der Fokus liegt darauf, Know-how aus der Kosmetikbranche und dem Marketing zur Verfügung zu stellen, auf Networking sowie einem Mentoringprogramm, an dem strategische Entscheidungsträger aus dem Unternehmen sowie ein spezielles Digitalteam teilnehmen.  
 
Als französisches Unternehmen mit globaler Reichweite ist L’Oréal stolz, STATION F dabei zu unterstützen, Frankreich zu einem weltweiten Zentrum für die Entwicklung digitaler Innovationen zu machen. Als Weltmarktführer im Kosmetikbereich freuen wir uns sehr, die nächste Generation kosmetikbegeisterter Unternehmer zu fördern. Wir werden Synergien schaffen, die starke Innovationen entstehen lassen, mit denen wir auf die unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnisse unserer weltweiten Verbraucher eingehen,“ so Jean-Paul Agon, Chairman und CEO von L’Oréal.  
 
„Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit L'Oréal, dem Weltmarktführer in der Kosmetikindustrie. Wir beide haben ehrgeizige Ziele und setzen uns für Vielfalt ein. Ich freue mich auf den Beginn ihres StartupProgramms bei STATION F. Es wird den Startups auf dem Campus viele Vorteile bringen," sagte Roxanne Varza, Director von STATION F.  
 
Die Digitalisierung verändert die Kosmetikbranche. Wir beobachten, dass unsere Verbraucher sich immer mehr digitale Serviceangebote wünschen, mit denen sie zum Beispiel eine bestimmte Farbe an sich ausprobieren können, die ihnen eine Online-Beratung bieten, ihre Haut oder Haare analysieren, die eine Live-Übertragung ermöglichen und Personalisierung bieten. Unsere Partnerschaft mit STATION F hat strategische Bedeutung und hilft uns dabei, die kommende Generation der digitalen Kosmetikunternehmer miteinander in Kontakt zu bringen, mit ihnen zusammenzuarbeiten und sie zu unterstützen. Wir freuen uns, den ansässigen Kosmetik-Startups Zugang zu Informationen, Networking und Mentoring durch die Marken, Labore und einzelnen Teams des Konzerns zu bieten. Dadurch können wir ihre Entwicklung beschleunigen,“ so Lubomira Rochet, Chief Digital Officer von L’Oréal.  

Die Partnerschaft ist ein weiterer Baustein der umfassenden, digital ausgerichteten Innovationsstrategie von L’Oréal. Sie umfasst Investitionen in Partech Ventures, einen internationalen Venture Capitalist, und Founders Factory, einen in London ansässigen digitalen Accelerator und Inkubator. 
 
Wenn Sie mehr über den Accelerator von L’Oréal bei STATION F erfahren möchten, besuchen Sie: http://www.loreal.com/group/startups/stationf

Über  L’ORÉAL 
Seit über 100 Jahren steht L’Oréal für Beauty. Mit ihrem einzigartigen internationalen Portfolio von 34 unterschiedlichen und sich ergänzenden Marken erzielte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 25,8 Mrd. €. Weltweit beschäftigt L’Oréal 89.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als global führendes Unternehmen der Beauty-Branche ist L’Oréal in allen Vertriebskanälen präsent: Massenmarkt, Kaufhäuser, Apotheken und Drogerien, Friseursalons, Einzelhandel im Reisesektor, Markeneinzelhandel und E-Commerce.
Forschung und Innovation sind das Herzstück der Strategie von L’Oréal. 3.870 Forscher stützen sich auf ihre Expertise, um den Schönheitsbedürfnissen weltweit gerecht zu werden. Die Nachhaltigkeitsstrategie von L’Oréal „Sharing Beauty With All“ definiert ehrgeizige Ziele im Bereich Nachhaltigkeit, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Konzerns bis 2020 erreicht werden sollen. 

 
 
Über STATION F 
STATION F ist weltweit der größte Start-up Camps. Es wurde im Juni 2017 im Zentrum von Paris eröffnet.  Es wird von Xavier Niel (Free Telecom, Kima Venture, 42 coding school) unterstützt. Auf einer Fläche von 34.000 qm bietet der Campus Platz für über 1000 Start-ups. Anfang 2018 wird der Campus erweitert und bietet dann weiteren 600 Personen Platz.  
 
 
Pressekontakt   
L’Oréal Deutschland
Eva Podlich
Eva.podlich@loreal.com 
Tel. 0211-4378215