Unterstützung durch unser Top Management

Visuel_TopExecutive_2019_v1
Visuel_TopExecutive_2019_v1

Wir bei L’Oréal glauben, dass Inklusion nicht nur ein gesellschaftliches Thema, sondern auch ein wesentlicher Geschäftstreiber ist. Demzufolge stellt „Diversity & Inklusion“ eine strategische Priorität für die Gruppe dar, und unsere Führungskräfte haben sich langfristig verpflichtet, diese Politik zu unterstützen.





Jean-Claude Le Grand
Executive Vice President Human Relations bei L’Oréal
“Wir haben schon viel geschafft. Es bleiben aber noch viele Herausforderungen zu bewältigen”

Klicken Sie hier, um das Interview zu lesen




In den folgenden Videos beantworten Führungskräfte von L’Oréal Fragen zum Thema „Diversity & Inklusion“ und seine Bedeutung für unseren internationalen Erfolg.

Jean-Paul AGON
Chairman und CEO
Vielfalt und Inklusion bei L'Oréal
Barbara LAVERNOS
Executive Vice-President Operations
Was bedeutet „Diversity” für Sie?
Lubomira ROCHET
Chief Digital Officer
Zu welchen Kernzielen haben Sie sich verpflichtet?

Frédéric ROZE
Executive Vice-President der Zone Nord- und Südamerika
Warum ist „Diversity“ ein strategischer Hebel für nachhaltiges Wachstum?
Alexandre POPOFF
Executive Vice-President Osteuropa und Afrika, Naher Osten
Könnten Sie uns ein Best Practice Beispiel aus einem Land geben?
Nathalie ROOS
President Professional Products Division
Was verstehen Sie unter einem integrativen Arbeitsplatz?