MenExpertBVB
MenExpertBVB
MenExpertBVB
MenExpertBVB

„Wir müssen in Deutschland bekannter werden!“ Vor dieser Herausforderung stand L’Oréal Men Expert. Im Interview erklärt Tim Saunier (Managing Director Men Expert) wie die Kooperation mit dem BVB dabei hilft.

Warum hat sich Men Expert für ein Sport-Sponsoring entschieden?
In den letzten Jahren konnten wir unseren Markanteil um 60% steigern. Dennoch zeigen Studien: Wir müssen in Deutschland bekannter werden. Außerdem ist es als französische Marke wichtig, Vertrauen bei deutschen Konsumenten aufzubauen und nahbarer zu erscheinen. Wir haben überlegt, wie wir diese drei Dinge angehen können und da hat sich Sport-Sponsoring sofort angeboten. Natürlich im Breitensport Nummer 1 – dem Fußball!

Und wieso gerade der BVB?
Der BVB ist deutschlandweit beliebt mit 22 Millionen Fans. Es ist ein starker, sympathischer und authentischer Verein, der wenig polarisiert. Das passt super zu uns: Men Expert ist eine moderne Marke und will Männer durch Qualität, Innovationen und fortschrittliche Technologie begeistern. Auch der BVB steht für diese Werte.

Wie tickt denn der deutsche Mann in Sachen Hautpflege?
Männer ticken da relativ einfach. Viele sagen, sie brauchen keine Gesichtspflege. Trotzdem wollen sie gut aussehen. In Westeuropa verwenden derzeit nur 8% der Männer Hautpflegeprodukte für Männer. Diese Zahl wächst jedoch täglich, auch dank der Weiterentwicklung der auf dem Markt erhältlichen Produkte. Bei Älteren ist zum Beispiel Anti Aging ein Thema, bei Jüngeren sind es Hautunreinheiten.

Männer wollen also immer mehr Beauty Produkte. Wie reagiert Men Expert darauf?
Men Expert war früher eine reine Hautpflege-Marke. Aber der Männermarkt ist mehr als das. Deswegen bieten wir mittlerweile auch Deodorants, Duschgele und Stylingprodukte an. Jetzt geht es darum eine Männer-Pflegemarke („Grooming Brand“) zu werden.

Was hat Fußball damit zu tun?
Neben innovativen Produkten und Technologien müssen wir den Männern relevanten Content bieten. Fußball ist ein sehr wichtiger Teil der Identität deutscher Männer. Insofern können wir nun dort sein, wo unsere Verbraucher sind. Gleichzeitig interessieren sich immer mehr Männer für Körperpflege. Die Kooperation soll Men Expert mit der wachsenden Anzahl von Männern verbinden, die sich für Hautpflege und Sport begeistern.

Wie genau sieht die Kooperation mit dem BVB aus?
Es gibt Pflege- und Stylingprodukte im BVB-Design. Und natürlich Präsenz im Stadion: Bei jedem Heimspiel wird eine 250m lange Bande 3 Minuten von uns bespielt. Allein dadurch haben wir 120 Millionen Werbekontakte. Außerdem sehen Gamer uns virtuell beim Fußballsimulationsspiel Fifa20. Dort holen wir vor allem die junge Zielgruppe ab. Während unseres „Barber Talk“ auf YouTube gibt es gibt Einblicke in das Thema Männerpflege sowie das Leben der Fußballstars: Zuletzt konnten wir Mario Götze und Marcel Schmelzer dafür gewinnen. Und das bedeutet mehr als Fußball-Smalltalk. Die beiden teilen auch persönliche Dinge von Heiraten bis Kinderkriegen. Schaut rein!

Wenn Du auch für eine unserer Marken wie zum Beispiel Men Expert, House 99 oder Diesel arbeiten willst, dann schau doch mal hier: https://careers.loreal.com/global/en/germany