Sharing Beauty With All

Sharing beauty with all

Das Nachhaltigkeitsprogramm von L’Oréal

Unsere Ziele bis 2020, unsere Verpflichtungen und was wir bisher erreicht haben.

Seit lange übernimmt L’Oréal Verantwortung für die Gesellschaft und Umwelt. 2013 wurde das Nachhaltigkeitsprogramm SBWA ins Leben gerufen. Es stößt Veränderungen im Unternehmen an und wirkt sich positiv auf die Gesellschaft und Umwelt aus.

Sharing Beauty With All ist vollständig in die Wertschöpfungskette von L’Oréal integriert und legt die die Verpflichtungen der Gruppe im Bereich Nachhaltigkeit bis 2020 fest. Es basiert auf vier Säulen: Nachhaltig neue Produkte entwickeln, nachhaltig produzieren, nachhaltig leben und nachhaltig entwickeln.

Jedes Jahr veröffentlicht L’Oréal detailliert und transparent (inklusive entsprechender KPI's) seine Strategie und Ergebnisse im Hinblick auf soziale und ökologische Verantwortung. Ein Gremium unabhängiger internationaler Experten trifft sich einmal im Jahr, um die Fortschritte zu überprüfen, die Maßnahmen kritisch zu bewerten und Verbesserungen vorzuschlagen.

Unsere Ergebnisse 2018
im Bereich nachhaltige Entwicklung

Verpflichtungen und Ziele

Neue Produkte entwickeln

Nachhaltig

100% unserer Produkte werden ein besseres Umwelt- oder soziales Profil haben.
Jedes Mal, wenn wir ein Produkt entwickeln oder verändern, verbessern wir sein ökologisches oder soziales Profil
anhand mindestens eines der folgenden Kriterien:

Die neue Formel reduziert den ökologischen Fußabdruck.

Die neue Formel verwendet nachwachsende Rohstoffe, die nachhaltig bezogen oder auf Basis der sogenannten grünen Chemie gewonnen werden.

Die neue Verpackung hat ein verbessertes ökologisches Profil.

Das neue Produkt hat positive soziale Auswirkungen.

Produzieren

Nachhaltig

Bis 2020 werden wir den ökologischen Fußabdruck unserer Produktionsstandorte und
Distributionszentren um 60% im Vergleich zu 2015 reduziert haben.
Im gleichen Zeitraum werden wir 1 Milliarde neue Konsumenten gewinnen. Unsere Ziele:

Wir werden die CO2-Emissionen in unseren Produktionsstätten und Distributionszentren um 60% gegenüber 2005 reduzieren.

Wir werden unsere CO2-Emissionen, die durch den Transport unserer Produkten entstehen, im Vergleich zu 2011 um 20% pro Verkaufseinheit reduzieren.

Wir werden unseren Wasserverbrauch im Vergleich zu 2005 um 60% pro Fertigprodukteinheit senken.

Wir werden unsere Abfallmengen um 60% pro Fertigprodukteinheit im Vergleich zu 2005 reduzieren.

Seit Ende 2016 bringen all unsere Logistikzentren weltweit keinen Abfall mehr zur Entsorgung zu Deponien. In der Produktionsstätte in Karlsruhe sowie im dortigen Logistikzentrum ist dies schon seit vielen Jahren der Status.

Leben

Sustainably

Wir wollen unseren Verbrauchern ermöglichen
Entscheidungen für einen nachhaltigen Konsum zu treffen.Um dieses Ziel zu erreichen
gibt es eine Vielzahl von Initiativen:

Wir werden ein Tool einsetzen, dass die Auswirkungen von 100% unserer neuen Produkte auf die Gesellschaft oder Umwelt erfasst.Alle unsere Marken werden diese Informationen öffentlich machen, damit Verbraucher Entscheidungen für einen nachhaltigen Konsum treffen können.

Alle L’Oréal-Marken werden ermitteln, in welchen Bereichen ihre Auswirkungen auf die Umwelt und Gesellschaft am größten sind, und sich verpflichten, diesen Fußabdruck zu verbessern.Jede Marke wird über ihre Fortschritte berichten und die Verbraucher für einen nachhaltigen Konsum sensibilisieren.

Unsere Verbraucher werden in der Lage sein, unser Handeln im Bereich Nachhaltigkeit durch ein Verbraucherpanel zum Thema Nachhaltigkeit zu beeinflussen.

Entwickeln

Nachhaltig

Mit der Gesellschaft
Bis 2020 werden wir mehr als 100.000 Menschen aus
benachteiligten Teilen der Gesellschaft den Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglichen
Dies ist dank der folgenden Initiativen möglich:

Nachhaltige Beschaffung

Vertriebsmodelle, die auf Inklusion setzen

Berufsausbildungen in der Beauty-Branche

Mentoring und Weiterbildung

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Mit Lieferanten
Bis 2020 werden 100% unserer Lieferanten
an unserem Nachhaltigkeitsprogramm für Lieferanten teilnehmen:

All unsere Lieferanten werden bewertet und nach ihrer ökologischen und sozialen Leistung ausgewählt.

All unsere Lieferanten werden mit unserer Hilfe eine Selbsteinschätzung ihrer Richtlinien im Bereich Nachhaltigkeit durchgeführt haben.

All unsere Lieferanten haben Zugang zu unseren Schulungs-Tools, um ihre Richtlinien im Bereich Nachhaltigkeit zu verbessern.

20% unserer Lieferanten werden mit unserem Solidarity Sourcing Programm verbunden sein.

Mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
Bis 2020 werden alle Mitarbeiter von L’Oréal,
egal wo auf der Welt, Zugang haben:

Zu einer Gesundheitsversorgung, die sich an des Best Practices des jeweiligen Landes orientieren.

Zu finanzieller Absicherung bei unerwarteten Lebensereignissen wie Arbeitsunfähigkeit oder dauerhafter Invalidität

Zu mindestens einer Weiterbildung pro Jahr